Die Geschichte des Kaffees

Das Wort Kaffee ist vom arabischen Wort kahway oder Gahwa abgeleitet.

Nach einer Legende fand ein arbischer Ziegenhirte seine Ziegen fröhlich um einen dunkelgrünen Busch mit hellroten Kirschen im Süden der arabischen Halbinsel. Er vermutete, dass die Kirschen diese Euphorie auslösten, was sich bestätigte, nachdem er selbst die Kirschen probierte.

Der stimulierende Effekt wurde von ansässigen Mönchen genutzt, um während ausgedehnten Gebeten wach zu bleiben.

Bewiesen ist, dass der Kaffee Arabica in den Hochebenen von Zentral-Äthiopien entstanden und wurde nach Jemen gebracht, wo er seit dem sechsten Jahrhundert angebaut wird. Heute ist Kaffee eher eine Leidenschaft als ein Aufputschmittel. Die ersten Kaffeeshops wurden 1475 in Konstantinopel eröffnet.

Im 16. Jahrhundert kam der Kaffee über den Hafen von Venedig nach Europa, wo die ersten Cafés 1654 in Italien eröffnet wurden.

In den folgenden Jahren wurden weltweit weitere Cafés eröffnet. In Amerika gibt es heute Coffee-Shops die auch Coffee to go anbieten.

Einen Aufschwung erlebte Kaffee mit den neuen Kaffee-Pad-Machinen. Kaffee ist heute, mit ca. 600 Milliarden Tassen, das meistgetrunkene Getränk weltweit und nach Öl das wichtigste Handelsgut.

Auch in Zukunft wird der Kaffee zum Start in den Tag oder einfach als Genussmittel nicht wegzudenken sein.

 


Kaffee, Espresso und Kaffeemaschinen sowie Kaffeezubehör finden Sie im Onlineshop

Partner